MASTU Salbe
Abb. ähnlich

MASTU Salbe (Menge: 30 g)

PZN: 6835415
Darreichung: Salbe
Menge: 30 g

Hersteller: STADA GmbH

Grundpreis: € 16,63 / 100g

Jetzt nur

statt 8,97 € (Sie sparen: 3,98 € **)

In den Warenkorb

verfügbar

Zurück

Anwendungsgebiet: Zur Anwendung bei Hämorrhoiden. Jeder kennt sie, keiner möchte sie haben. Dabei kommen Hämorrhoiden relativ häufig vor und sind längst keine Tabu-Erkrankung mehr. Als Hämorrhoiden werden die knotenförmigen Erweiterungen von Blutgefäßen am Darmausgang, also im Afterbereich bezeichnet. Hämorrhoiden können sich infolge lokaler Infektionen, durch mechanische Beanspruchung z. B. durch starkes Pressen beim Stuhlgang, in der Schwangerschaft, aufgrund einer Bindegewebsschwäche oder auch durch eine überwiegend sitzende Tätigkeit entwickeln. Nicht immer machen Hämorrhoiden Beschwerden. Sie können aber Reizungen, Juckreiz, Brennen, Nässen oder kleine Blutungen im Bereich des Afters verursachen, wodurch die Stuhlentleerung beeinträchtigt werden kann. Das apothekenexklusive Medizinprodukt Mastu® Salbe lindert Beschwerden wie Reizungen, Juckreiz, Brennen und Nässen, die häufig im Zusammenhang mit Hämorrhoiden auftreten und fördert die Wundheilung der betroffenen Partien. Mastu® Salbe enthält einen praktischen Salben-Applikator, der das Auftragen der Salbe insbesondere im After erleichtert und für eine optimale Verteilung der Salbe sorgt. * Lindert Reizungen, Juckreiz, Brennen und Nässen. * Fördert die Wundheilung. * Mit Salben-Applikator für eine leichte Anwendung. Anwendung/Dosierung: 2 - 3 x täglich in ausreichender Menge im und/oder um den After herum auftragen. Inhaltsstoffe: Wirkstoffe: Basisches Bismutgallat, Titandioxid. Indikation: Bei Hämorrhoiden zur Linderung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen und Nässen sowie zur Förderung der Wundheilung.~nHinweise zu den Anwendungsgebieten~nBei Blutabgang oder bei Verdacht auf Blut im Stuhl sowie bei gleichzeitigem Auftreten von Fieber und Schmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation:
Zweckbestimmung Bei Hämorrhoiden zur Linderung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen und Nässen sowie zur Förderung der Wundheilung. Hinweise zur Zweckbestimmung Bei Blutabgang oder bei Verdacht auf Blut im Stuhl sowie bei gleichzeitigem Auftreten von Fieber und Schmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Unsere Sonderangebote

ACICLOSTAD Creme gegen Lippenherpes

ACICLOSTAD Creme gegen Lippenherpes

PZN: 6873114 / Creme, 2 g
STADA GmbH
Grundpreis: € 99,50 / 100g

1,99 €

IBEROGAST flüssig

IBEROGAST flüssig

PZN: 0514644 / Flüssigkeit, 20 ml
Bayer Vital GmbH
Grundpreis: € 28,45 / 100ml

5,69 €

LAXOBERAL Abführ Tropfen

LAXOBERAL Abführ Tropfen

PZN: 1590311 / Tropfen zum Einne..., 30 ml
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH...
Grundpreis: € 32,20 / 100ml

9,66 €

MYKOSERT Creme

MYKOSERT Creme

PZN: 8753727 / Creme, 20 g
Dr.R.PFLEGER GmbH
Grundpreis: € 26,45 / 100g

5,29 €

SAGROTAN Desinfektionstücher

SAGROTAN Desinfektionstücher

PZN: 4041906 / Tücher, 18 St
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Grundpreis: € 0,13 / 1St

2,29 €

Hersteller Adresse:
STADA GmbH
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel

Web Adresse:
www.stada.de

Lebensmittelinformationsverordnung

Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: kundenservice@berni24.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 0431 - 9 74 57 - 27. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.

** Ersparnis gegenüber dem Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist dieser Preis für Apotheken nicht verbindlich. Im Falle einer Abrechnung würde der GKV von der Apotheke bei rechtzeitiger Zahlung ein Rabatt von 5% auf diesen Abgabepreis gewährt (§130 Absatz 1 SGB V).