KYTTA Wärmebalsam
Abb. ähnlich

KYTTA Wärmebalsam (Menge: 100 g)

PZN: 12358936
Darreichung: Creme
Menge: 100 g

Hersteller: Merck Selbstmedikation GmbH

Grundpreis: € 9,99 / 100g

Jetzt nur

statt 15,97 € (Sie sparen: 5,98 € **)

In den Warenkorb

verfügbar

Zurück

Unsere Sonderangebote

GINGIUM intens 120 Filmtabletten

GINGIUM intens 120 Filmtabletten

PZN: 1635924 / Filmtabletten, 120 St
Hexal AG
Grundpreis: € 0,32 / 1St

38,29 €

PERENTEROL forte 250 mg Kapseln

PERENTEROL forte 250 mg Kapseln

PZN: 4796869 / Hartkapseln, 20 St
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&...
Grundpreis: € 0,34 / 1St

6,82 €

LOPEDIUM akut bei akutem Durchfall Hartkapseln

LOPEDIUM akut bei akutem Durchfall Ha...

PZN: 1939446 / Hartkapseln, 10 St
Hexal AG
Grundpreis: € 0,15 / 1St

1,49 €

PROSPAN Hustensaft

PROSPAN Hustensaft

PZN: 8585997 / Flüssigkeit zum E..., 100 ml
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Grundpreis: € 3,49 / 100ml

3,49 €

BUSCOPAN plus Filmtabletten

BUSCOPAN plus Filmtabletten

PZN: 2483617 / Filmtabletten, 20 St
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH...
Grundpreis: € 0,30 / 1St

5,99 €

Hersteller Adresse:
Merck Selbstmedikation GmbH
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt

Web Adresse:
www.merckselbstmedikation.de

Lebensmittelinformationsverordnung

Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: kundenservice@berni24.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 0431 - 9 74 57 - 27. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.

** Ersparnis gegenüber dem Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist dieser Preis für Apotheken nicht verbindlich. Im Falle einer Abrechnung würde der GKV von der Apotheke bei rechtzeitiger Zahlung ein Rabatt von 5% auf diesen Abgabepreis gewährt (§130 Absatz 1 SGB V).